Die Oper der schwarzen Spiegel



Das Spiel

»Die Oper« ist ein dramatisches Spiel für zwei bis fünf Personen. Die Spieldauer beträgt ca. 45 Minuten. Ein Spieler übernimmt die Rolle des Phantoms. Die anderen Spieler sind die Verfolger. Ziel der Verfolger ist es, Lucina, die vom Phantom in einer der sieben Säulen versteckt wurde, zu befreien. Sie spielen gemeinsam gegen das Phantom.

Die Fertigung

Bordeauxrotes Leinen, das für die Oper in einer Sondereinfärbung hergestellt wurde, überzieht ganzflächig die Kassetten, den Spielplan und den Paravent. Der Deckel des Spieles, sowie der Paravent sind zusätzlich mit rotem Samt ausgeschlagen. Die Stege der Kassetten sind aus amerikanischem Nußbaum gesägt, geschliffen und geölt. Sie sind so gearbeitet, daß sämtliche Verbindungen ohne Leim auskommen. Die schwarzen Figuren des Phantoms und der Verfolger sind aus gedämpftem Birnbaumholz gedrechselt und mit einem schweren, versilberten Messingkern versehen. Das Phantom trägt eine aus Silberblech getriebene Maske. Die Figur Lucinas ist aus weißem Ahorn gedrechselt und trägt als Erkennungszeichen einen kleinen, blauen Saphir. Die Spiegelfallen sind aus Messing gedreht, versilbert und mit einem Glasspiegel ausgelegt. Die wichtigsten Requisiten, die sieben Hohlsäulen, sind aus je sechs Teilen aufgebaut. Der Säulenschaft sowie das Kapitell und die Basis sind aus Messing gedreht und plattiert (mit Feingold).

Die Grundplatte sowie die Verkleidung des Säulenschaftes sind aus amerikanischem Nußbaum gedrechselt. Der Spielplan, der einen exemplarischen Grundriß einer alten Oper darstellt, ist auf Büttenpapier im Handsiebdruckverfahren gedruckt und anschließend aquarelliert. Die Bücher, in denen die Spieler ihre Aufzeichnungen führen und in denen jeweils eine Spielregel abgedruckt ist, sind fadengeheftet und in Leinen gebunden. Ein Dichter schuf ein Libretto, dessen Handlungsrahmen den Regeln des Spieles folgt und so das Regelwerk gleichsam illustriert; es liegt dem Spiel als eigenes Buch bei.

Alle 342 Einzelteile, aus denen ein Spiel besteht, sind Sonderanfertigungen und werden ausschließlich für die Oper hergestellt.

Der Preis: »Die Oper« kostet 2400,00 €. Es werden insgesamt 873 Exemplare gefertigt.
»Die Oper« können Sie nur direkt beziehen bei Thomas Fackler
Zur Eingangsseite Über Thomas Fackler Die Mauer Malstrom Die Abtei der wandernden Bücher Die grosse Abtei Die Oper der schwarzen Spiegel Troia - Das Spiel Pressestimmen mehr Spiele