Foliant

Die Abtei der wandernden Bücher



Die Abtei

Das Spiel

»Die Abtei…« ist ein facettenreiches Brettspiel für drei bis fünf Personen. Die Spieldauer beträgt ca. eine Stunde. Ein Spieler übernimmt die Rolle des Abtes. Dieser legt ein beliebiges Lösungswort geheim fest und versteckt dessen einzelne Buchstaben in »Folianten«. Die Aufgabe seiner Gegenspieler ist es nun, möglichst viele dieser Buchstaben zu finden und zu einem Wort zusammenzusetzen.

Die Grossabtei bietet eine Möglichkeit, dieses Spiel hautnah zu erleben.

Die Fertigung

Echtes Pergament, das wie im Mittelalter von Hand gewonnen wird, liefert das Titelblatt, das handbeschrieben und mit einer fortlaufenden Nummer versehen auf dem Deckel eines jeden Spieles eingelassen ist. Der Spielplan, vier Paravents sowie die Kassetten sind ganzflächig mit schwarzem Buchbinderleinen kaschiert. Das für den Spielplan verwendete Büttenpapier wird im Handsiebdruck bedruckt und anschließend aquarelliert. Aus weißem Ton werden die Spielfiguren (ein Abt, ein Bibliothekar, vier Mönche und vier Novizen) mit Hilfe von Modeln vorgeformt, dann einzeln in mehreren Schritten überarbeitet, mit Braunstein engobiert und gebrannt. Die zehn Folianten, in denen die Buchstabenkärtchen aus weißem Museumskarton verborgen werden, sind aus Birnbaum gesägt und mit einer 22karätigen Goldprägung versehen. Insgesamt vier Alphabete sind in einen Setzkasten aus Eiche sortiert, in einem weiteren Setzkasten sind die Figuren und Paravents untergebracht. Das Regelwerk ist auf Büttenpapier gedruckt.

Der Preis: »Die Abtei?« kostet 2600 €. Es werden insgesamt 200 Exemplare gefertigt.
»Die Abtei…« können Sie nur direkt beziehen bei Thomas Fackler.
Zur Eingangsseite Über Thomas Fackler Die Mauer Malstrom Die Abtei der wandernden Bücher Die grosse Abtei Die Oper der schwarzen Spiegel Troia - Das Spiel Pressestimmen mehr Spiele